Zum Inhalt

Zur Navigation

Audio Research -

Verstärker für einmalige Audioerlebnisse

Die bekannte Marke Audio Research gilt als einer der Pioniere im High End Markt. Seit über 40 Jahren stehen die Produkte von Audio Research für höchste Klangqualität im Bereich von Röhrengeräten.

Ein wichtiger Punkt der Firmenpolitik von Audio Research ist, dass sämtliche Geräte immer serviciert werden können. Daher werden nur sehr gängige Röhren, die sehr leicht zu beschaffen sind, verwendet. Audio Reseach hat nie "exotische" Röhrentypen, die gerade in Mode sind, verwendet. Manche Röhrentypen haben auch ungerechtfertigte Preise, wie die berühmten 300B Trioden.

Audio Research - die Firmengeschichte

William Zane Johnson baute 1949 seinen ersten übertragergekoppelten Triodenverstärker mit externen Netzteil für jemanden, der mit seinem Williamson Verstärker - am Klipschhorn betrieben - nicht zufrieden war.

1951 gründete er seine erste Firma „Electronic Industries“.

Electronic Industries baute einzelne Verstärker, reparierte Fernseher und beschäftigte sich mit dem gesamten Spektrum der Elektronik. Seine Firma wurde 1968 aufgekauft und im Jahre 1970 kaufte Willian Z. Johnson seine Firma samt all seiner Patente wieder zurück.

Das war der Beginn von Audio Research.

Audio Research war eine der ersten Firmen, die die Elektronenröhre wieder salonfähig machten.

Willian Z. Johnson verwendet die Elektronenröhren nicht aus Prinzip, sondern weil sie besser klingen als Transistoren. Er baute um 1970 Transistorverstärker, später baute er viele verschiedene Verstärker mit Feldeeffekttransistoren (FET), aber er erreichte nie die Klangqualität von Röhren.

Der mit 85 Jahren verstorbene Willian Z. Johnson sagte, dass verschiedene Röhrenkonzepte regelmäßig kommen und wieder gehen. Meistens sind es auch sehr kleine Firmen, die dann solche Verstärker auf den Markt bringen, für die sie in 10 bis 20 Jahren keinen Support anbieten können.

Willian Z. Johnson erkannte schon sehr früh, wie wichtig ein äußerst potentes Netzteil für einen Verstärker ist.

Wenn man sich die Produkte von Audio Research genau anschaut, wird man merken, dass sich die Weiterentwicklungen hauptsächlich in den Netzteilen abspielte, weniger in den Audioschaltungen, welche über die Jahre eher vereinfacht wurden.

Entscheidend für gute Netzteile, wie sie Audio Research verbaut, sind die Stabilität der Spannungen bei niedriger Impedanz, egal wie hoch der Strombedarf auch ist.

Die klangliche Weiterentwicklung der Audio Research Geräte geht auch mit der Verfügbarkeit besserer russischer Röhren und besserer Bauteile, wie Teflonkondensatoren, einher.

Von 1970 bis 1976 baute Audio Research nur Röhrenvorverstärker und Röhrenendstufen. 1977 kam ihr erstes Phonomodul sowie parallel zu den Röhrengeräten auch Transistorvorverstärker und Transisorendverstärker auf dem Markt. 1982 begann Audio Research externe Phonovorstufen zu produzieren, die heutzutage zu den besten der Welt gehören. 1991 baute Audio Research ihren ersten DA Wandler, 1995 folgte der erste CD Player und 1996 das erste CD Laufwerk.

Mitte der neunziger Jahre wurde die Produktgruppe aktive/ passive Frequenzweichen eingestellt. Heute führen die Audio Research Reference Geräte die Bestenlisten weltweit an, zu Recht, wie wir meinen.

Audio Research Produktpalette

Die aktuellen Modelle von Audio Research:

Röhrenvorverstärker

Röhrenendstufen

Röhrenvollverstärker

Analoge Quellen

Digitale Quellen

2016 wurde die neue Audio Research Foundation Serie präsentiert. Die Foundation Serie ist unterhalb der Reference Serie angesiedelt. Preislich deutlich günstiger, von der Performance her eher mit der alten Reference Serie zu vergleichen.

Sie besteht aus den Modellen:

Die neue Galileo Serie nimmt das Design aus den Audio Research Entstehungsjahren auf und führt es in die Neuzeit. Die Audio Research GS150 sowie GSi75 verwenden, sowie die aktuellen Reference SE Endstufen, die neuen KT150 Tetroden.

Die aktuellen Audio Research Reference Röhrenendstufen kann man mit einem offiziellen Werkskit von den KT120 Tetroden auf die neuen und besseren KT150 Röhren umrüsten.

Informieren Sie sich über die Produktpalette von Audio Research in unserem Shop: Audio Research Produkte